, , ,

Dein Geschmack. Deine Bratwurst. Die Selfmade -Bratwurst

Die Selfmade Bratwurst Kiste

Die Selfmade Bratwurst Kiste

Die Herstellung eigener Wurstwaren hat sich in letzter Zeit vom Hobby einiger “Individualisten” zu einem Thema von allgemeinen Interesse  entwickelt.
Denn bei der Produktion eigener Lebensmittel steht neben dem kulinarischen Genuss auch das Wissen um die Inhaltsstoffe an bedeutender Stelle.
Eigene Wurstwaren herzustellen ist leichter als man denkt und bietet ein tolles Erlebnis.
Selbst mit einfachsten Geräten, die fast in jedem Haushalt vorhanden sind,  erreicht man schon gute Erfolge.

Unsere Wurstkiste „Die Selfmade-Bratwurst“ bietet Ihnen besonders als Geschenkidee eine tolle Möglichkeit zur Herstellung eigener Wurstwaren.

Unsere Selfmade-Bratwurstkiste beinhaltet:

 

1 x detaillierte Anleitung zur Herstellung einer eigenen Bratwurst nach Thüringer Rezeptur

2 x Thüringer Gewürzmischung -vorportioniert- zur Herstellung von jeweils 2,5 kg Wurstmasse

2 x Jodiertes Speisesalz -vorportioniert- zur Herstellung von jeweils 2,5 kg Wurstmasse

1 x ca. 10 Meter Schweinedarm -angesalzen im Glas-

1 x Thüringer Bratwurstzange

1 x Thüringer Born Senf mittelscharf

 

Arbeitsgeräte:

Für die Herstellung der Bratwurst benötigen Sie im Idealfall einen Küchenfleischwolf mit einer Lochscheibe der Größe 3 mm. Als Alternative zum eigenen Fleischwolf können Sie das benötigte Fleisch bereits in der Metzgerei wolfen lassen oder gleich fertiges Gehacktes erwerben.

Zum Füllen der Bratwürste können Sie einen manuellen Wurstfüller oder einen Fleischwolf mit Füllfunktion und Wursttülle verwenden. Als Alternative genügt auch eine handelsüblicher Spritzbeutel.

selfmade_bratwurst_5 selfmade_bratwurst_6 selfmade_bratwurst_8 Wurstkiste Selfmade Bratwurst

, , ,

Wie wird eine Thüringer Bratwurst richtig gebraten (gegrillt)?

Thüringer Bratwurst grillen oder braten? Die Entscheidung ist jedem selber überlassen. Um allen ein wenig Appetit zu machen, haben wir ein Zeitraffervideo über das grillen (braten) der Thüringer Rostbratwurst gestaltet.

Die Thüringer Rostbratwurst ist eine mittelfeine Bratwurst im engen Naturdarm, roh oder gebrüht, mit herzhaft würziger Geschmacksnote. Die erste urkundliche Erwähnung datiert aus dem Jahre 1404. Im Rudolstädter Staatsarchiv ist eine Abrechnung des Arnstädter Jungfrauen-Klosters aufbewahrt, die unter anderem auch einen Posten “darme czu bratwurstin” (Bratwurstdärme” enthält. Das älteste Rezept stammt aus der “Ordnung für das Fleischerhandwerk zu Weimar, Jena und Buttstädt” vom 2.Juli 1613. Die Thüringer Bratwurst ist nach europäischem Recht geschützt und wird ausschließlich in Thüringen hergestellt.

Rostbratwurst und Rostbrätel sind die Spitzenreiter der Thüringer Küchenspezialitäten Thüringer Originalund von Garten-, Volks- und Sommerfesten in Thüringen nicht wegzudenken. Rostbrätel und Rostbratwürste sind natürlich am aromatischsten, wenn sie auf dem Rost gebraten werden. Dort entwickeln sie über der Holzkohleglut ihren einzigartigen Duft und Geschmack. Damit die Würste schön knusprig werden, muss man sie ab und zu wenden und mit kaltem Wasser (oder gern auf mit Bier) bespritzen. Sie schmecken gut zu Sauerkraut oder Rotkohl – der Thüringer allerdings isst sie am liebsten mit Senf im Brötchen.

, , ,

Dash Button für die Thüringer Rostbratwurst

dash-button-thueringer-rostbratwurstDie letzte Thüringer Bratwurst auf den Rost gelegt? Mit einem Knopfdruck ist der Vorrat im Kühlschrank schnell wieder aufgefüllt.

Amazons Dash Button ist nun auch in Deutschland verfügbar und will das Einkaufen revolutionieren. Mit einem Knopfdruck wird automatisch das gewünschte Produkt nachbestellt und im Idealfall schon am nächsten Werktag vom Paketdienst geliefert.

Vielleicht gibts  ja diesen auch bald für die unsere Thüringer Rostbratwurst.

Was haltet Ihr davon?

, , ,

Goldmedaille für unsere Thüringer Rostbratwurst bei der Qualitätsprüfung für Thüringer Fleischerzeugnisse.

Goldmedaille für die Thüringer BratwurstUnsere Thüringer Rostbratwurst hat wieder Edelmetall errungen. Die Bratwurst wurde im Rahmen der „Thüringen-Ausstellung“ in Erfurt von einer Expertenjury bewertet und mit der Goldmedaille prämiert. Die Wettbewerbsjury testete einen ganzen Tag lang und bewertete alle Einsendungen nach äußerer Herrichtung und Beschaffenheit, Aussehen, Farbe, Geruch und natürlich Geschmack.

Diese Auszeichnung in Form einer Urkunde schmückt nun unsere Verkaufsräume in Erfurt-Vieselbach.

Wer möchte kann gern zum Probieren vorbei kommen…

, ,

Welche Gewürze sind in der Thüringer Rostbratwurst verarbeitet?

Die Thüringer Rostbratwurst und ihre Gewürztraditionen

Quelle: Dr. Horst Schubert, Herkunftsverband Thüringer und Eichsfelder Wurst und Fleisch e.V.

Die Rostbratwurst gehört, je nachdem ob sie gebrüht oder ungebrüht ist, zu den Kochwürsten oder Rohwürsten. Der Name Bratwurst kommt übrigens nicht von Braten, sondern von Wurstbrät, dies ist die Fleischmasse, die in den Darm gefüllt wird. Vielfach wird in Thüringen eine geräucherte Knackwurst (Mettwurst) als Bratwurst bezeichnet. Auf den Rost (Grill) kommt die Rostbratwurst oder Roster.

Die Thüringer Rostbratwurst ist seit 2004 ein herkunftsgeschütztes Lebensmittel. Das bedeutet, eine Thüringer Rostbratwurst darf auch nur aus Thüringen kommen und dort hergestellt worden sein. Der Herkunftsverband Thüringer und Eichsfelder Wurst- und Fleisch e.V. wacht darüber, dass dieser Schutz nicht durch Imitate unterlaufen wird. Laut der betreffenden EU Verordnung, die den Herkunftsschutz regelt, ist die Thüringer Rostbratwurst eine mindestens 15 bis 20 cm lange mittelfeine Wurst, gebrüht oder ungebrüht, mit einer herzhaft würzigen Geschmacksnote.

Reinheitsgebot

Die Thüringer Rostbratwurst ist eine sehr alte Delikatesse. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1404 und findet sich im Rechnungsbuch der Propstei des Arnstädter Jungfrauenklosters. Aufzufinden ist diese Urkunde heute im Staatsarchiv Rudolstadt. Nicht wenig später, nämlich 1432, entstand das Reinheitsgebot für die Thüringer Wurst, in dem auch die Rostbratwurst aufgelistet wird. Übrigens ist dieses Reinheitsgebot 84 Jahre älter als das Reinheitsgebot für Bier, das aus dem Jahr 1516 stammt.

In diesem Reinheitsgebot wird geregelt, dass nur reines und frisches Fleisch für die Wurstherstellung Verwendung finden und keine Innereien oder minderwertiges Fleisch hinzugegeben werden durften. Die Strafe für die Missachtung dieses Gebotes entsprach ungefähr dem Tageslohn eines Maurers (Quelle: Dr. Horst Schubert, Herkunftsverband Thüringer und Eichsfelder Wurst und Fleisch e.V.). Ein Schelm, wer nun denkt, dass man Gebote nur dann erlässt, wenn die Not und der Missbrauch groß sind. Das mag wohl stimmen, denn auch das Reinheitsgebot für die Brauer entstand letztlich, weil gepanscht wurde. Allerdings zeigt dieses frühe Reinheitsgebot auch, wie bedeutend die Wurst für die Ernährung war und wie streng schon damals auf Qualität geachtet wurde.

Die Rezepte für die Rostbratwurst sind mehr oder weniger geheim. Das heißt, jeder Fleischer hat so sein Rezept und diese Rezepte sind regional durchaus sehr unterschiedlich.

Die ursprüngliche Thüringer Rostbratwurst war eher eine grobe Wurst, heute wird sie mehr mittelfeinem Wurstbrät hergestellt. Sie kann aber auch durchaus eine feine Bratwurst sein. Als Darm wird ein dünner Schafsdarm verwendet.

Die wesentlichen Gewürze der Rostbratwurst sind Salz, Pfeffer, Majoran, Kümmel und Knoblauch, die je nach Region allerdings sehr verschieden eingesetzt werden. Einen guten Überblick über die regional unterschiedliche Würzung gibt die Grafik von Dr. Horst Schubert.

, ,

Wie wendet man den Schmetterlingsschnitt richtig an?

Der Schmetterlingsschnitt bezeichnet eine Technik zum Schneiden von Filets, Steaks und Schnitzeln um besonders große Stücke zu erhalten.

Dabei wird eine quer zur Faser geschnittene Fleischscheibe von der doppelten gewünschten Stärke auf eine harte Unterlage gelegt, mit der flachen Hand von oben festgehalten und mit einem sehr scharfen Messer waagerecht in zwei gleich dünne Scheiben zerteilt – jedoch nicht vollständig durch geschnitten, sondern so, dass sie an einer Seite miteinander verbunden bleiben. An dieser Seite wird von außen noch ein nur wenige Millimeter tiefer Schnitt entgegengesetzt. Nun kann das Fleischstück zu doppelter Größe auseinandergefaltet werden. Meist wird es anschließend noch leicht mit dem Fleischklopfer plattiert.

Der Schmetterlingsschnitt ist beispielsweise beim Wiener Schnitzel üblich, um eine dünn geschnittene, aber ausreichend große Fleischportion in einem Stück zubereiten zu können.

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit bei der das Fleischstück anschließend wieder zugeklappt wird ist beim füllen von Cordon bleu oder bei der Zubereitung eines Braumeistersteaks.

, ,

Kann man Schweinefleisch medium/ rosa essen?

Ja.

Dabei ist aber eine ordnungsgemäße und nachvollziehbare Aufzucht und Haltung der Tiere sehr wichtig um eventuellen Krankheiten vorzubeugen. Das Fleisch sollte möglichst frisch sein. Als Richtwert kann man beim Garverfahren eine Kerntemperatur von 54°C annehmen. Bei dieser Temperatur ist das Fleisch noch etwas rosa im Kern, sollte dann aber zügig verzehrt werden und nicht mehr lange im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Häufig werden bei uns Schweinemedaillons (vom Schweinefilet) oder Schweinelachs als Bratenaufschnitt rosa verzehrt.

, , ,

Was ist ein falsches Filet?

Das falsche Filet (auch Schulterfilet oder Buglende genannt) ist ein Teilstück der Schulter vom Rind oder vom Schwein. Dieses erinnert aufgrund seiner Form an das echte Filet, jedoch ist die Qualität des Fleisches nicht so gut. Da das falsche Filet von einer kräftigen Sehne durchzogen ist, eignet es sich nicht zum Kurzbraten, sondern eher zum Schmoren und Kochen.